Gefühle in Zeiten des Kapitalismus


Die international renommierte israelische Soziologin Eva Illouz wird in diesem Vortrag zeigen, dass die Kultur des Kapitalismus eine intensive emotionale Kultur ausgebildet hat: am Arbeitsplatz, in der Familie und in jeder Form von sozialen Beziehungen. Und mehr noch: Während ökonomische Beziehungen immer stärker durch Gefühle bestimmt werden, gilt für das Reich der Gefühle das Umgekehrte: Sie sind durch eine Ökonomisierung geprägt, die von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Trennung das Gefühlsleben reguliert. Eva Illouz fasst dieses eigentümliche Verhältnis als emotionalen Kapitalismus und geht ihm in verschiedenen Feldern (Partnerbörsen, Internet-Chat etc.) nach. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird live aus dem Goethe-Institut Israel gestreamt.
1 Abend, 05.03.2020,
Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
Prof. Dr. Eva Illouz
201W006
vhs.wissen live
kostenfrei
 
  1. Programm

  2. Häufig gestellte Fragen - FAQ

    Hier finden Sie  ausführliche Informationen rund um die Anmeldung und Bezahlung eines Kurses, sowie zu Ermäßigungen (...) weiter

     
  3. Heute beginnende Kurse:

    Heute beginnen keine Veranstaltungen.
  4. Das Programm als Download

  1. Büro-Öffnungszeiten und telefonische Erreichbarkeit

    Montag – Freitag: 8.00 – 12.30 Uhr
    Mittwoch: 14.15 – 17.30 Uhr
    und nach telefonischer Vereinbarung

      

     


  2. Volkshochschule Lindau (B)

    Uferweg 7
    88131 Lindau (Bodensee)

    Tel.: 08382 27748-0
    Fax: 08382 27748-29
    vhs@lindau.de
    http://www.vhs-lindau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  3. Bankverbindung

    Sparkasse Memmingen-Lindau- Mindelheim
    IBAN DE38 73150000 1001 5768 73
    BIC BYLADEM1MLM