Die USA vor der Wahl - und am Abgrund?
Mit Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der SZ


Hubert Wetzel, geboren 1971, begann seine Arbeit als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Berlin wurde er 1998 Volontär bei der SZ. Anfang 2000 wechselte Wetzel zur damals neu gegründeten Financial Times Deutschland. Zunächst arbeitete er als Auslandsredakteur im Berliner Büro der Wirtschaftszeitung, 2003 wurde er politischer USA-Korrespondent mit Sitz in Washington. Nach knapp drei Jahren in den USA kehrte Wetzel ins Berliner FTD-Büro zurück und berichtete über deutsche Außenpolitik. Anfang 2009 folgte er dann dem Angebot, zur SZ zurückzukehren. Dort verantwortete er zunächst in der Außenpolitik-Redaktion als Chef vom Dienst die tägliche Auslandsberichterstattung. Ab Frühjahr 2012 war Hubert Wetzel stellvertretender Ressortleiter der Außenpolitik. Seit Mitte 2016 ist er Korrespondent in Washington. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.
1 Abend, 29.09.2020,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
Hubert Wetzel
202W004
Online-Seminar
kostenfrei
 
  1. Das Büro der vhs Lindau ist im Normalbetrieb besetzt und telefonisch zu erreichen.

    Beim Zugang zur vhs und in den Kursen besteht  Maskenpflicht.

    Natürlich gelten wie auch in der Stadtverwaltung die üblichen Hygienemaßnahmen. Das heißt, dass der persönliche Kontakt nur mit einer Mund-Nasen-Maske stattfinden kann. Besucherinnen und Besucher müssen bitte eine entsprechende Maske (sog. Community-Masken) mitbringen. Außerdem werden Besucher*innen gebeten die Spender zur Händedesinfektion zu benutzen und den Mindestabstand von 1,50 bis 2 Meter einzuhalten.

    Diese Maßnahmen gelten bis auf Weiteres.

    .


      

     


  2. Bankverbindung

    Sparkasse Memmingen-Lindau- Mindelheim
    IBAN DE38 73150000 1001 5768 73
    BIC BYLADEM1MLM