Vortrag: Charlotte Salomon - eine einzigartige Künstlerin Do., 8. März 18,, 19:30 Uhr, Altes Rathaus, Bismarckplatz 4, Referentin: Juliane E. Nagy, Kunsthistorikerin

Die Künstlerin Charlotte Salomon - geboren 1917 -
ermordet 1943.
Wer war diese begabte Malerin, die in ihrem kurzen Leben
ein Werk von dramatischer Intensität erschaffen hat?
„Das ist mein ganzes Leben“ mit diesen Worten übergab
Charlotte einem Vertrauten einen Koffer voller Bilder, die im
französischen Exil entstanden sind. „Leben? Oder Theater?“
nennt sie selbst ihr autobiographisches Werk, das heute
als eines der wichtigsten und künstlerisch bedeutendsten
Zeugnisse jüdischen Lebens angesichts des Holocaust
bezeichnet wird. Anmut und Tragik treffen mitten ins Herz.
Charlotte Salomon war sechsundzwanzig und schwanger
als sie von den Nazis in Auschwitz ermordet wurde.
 
  1. Programm

  2. Das Programm als Download

  3. Häufig gestellte Fragen - FAQ

    Hier finden Sie  ausführliche Informationen rund um die Anmeldung und Bezahlung eines Kurses, sowie zu Ermäßigungen (...) weiter

     
  4. Kursleiter werden

    Was Sie grundsätzlich mitbringen sollten ... Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und besonders am Weitergeben von Wissen, (...) weiter

     
  1. Öffnungszeiten

    Montag bis Freitag: 
    08.00 - 12.30 Uhr
    Mittwoch:14.15 - 17.30 Uhr
    und nach telefonischer Vereinbarung

     

  2. Volkshochschule Lindau (B)

    Uferweg 7
    88131 Lindau (Bodensee)

    Tel.: 08382 27748-0
    Fax: 08382 27748-29
    vhs@lindau.de
    http://www.vhs-lindau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  3. Bankverbindung

    Sparkasse Memmingen-Lindau- Mindelheim
    IBAN DE38 73150000 1001 5768 73
    BIC BYLADEM1MLM